Die Flunder

Platichthys Flesus
41cm

Die Flunder gehört zu der Gruppe der Plattfischarten (Pleuronectidae). Die Vertreter dieser Familie in der Ostsee, sind unter anderem Scholle, Flunder und Dab. Sie führen einem demersalen Lebensstil dies erklärt ihre sehr charakteristische Körperform. Dieser Fisch kann sich, dank seiner Eigenschaft die Farbe an seine Umwelt anzupassen perfekt an den Gewässergrund angleichen. Diese Spezies ernährt sich hauptsächlich von kleinen Meeresorganismen und Jagd vorwiegend in der Nacht. Während des Tages ruhen sie im Sand vergraben. Die Flunder ist ausnahmslos in den Gewässern der Ostsee anzutreffen, wo sie ein sehr wichtiger Teil der Fischerei-Managements bildet.

Der Atlantischen Lachs

Salmo Salar
90cm

Der Atlantischen Lachs ist der edelste Vertreter der Salmoniden (Salmonidae). Die geographische Reichweite dieser Fisch ist Europas Küsten des Weißen Meeres durch die Nordsee und der Ostsee bis zum Norden Portugals. Er verbringt die meiste Zeit seines Lebens im Meer und läuft für einen Zeitraum von Reproduktion in die Flüsse ein. Während der Laichwanderung kehren die Lachse wo sie geboren wurden zurück. Einige von ihnen sterben nach dem Laichen. Der Lachs ist ein Raubtier. Die Jugendliche in den Flüssen ernähren sich von kleine Wasserorganismen aber die Nahrung von erwachsenen Lachse sind vor allem Fisch. Die Bevölkerung von Wildlachs in Europa sinkt rapide. Die größte Bedrohung für Fische ist Einzäunung der Flüsse, wo sie um zu laichen zurückkehren und die Umweltverschmutzung.

Der Atlantischer Blauflossen-Thunfisch

Thunnus Thynnus
66cm

Der Blauflossen-Thunfisch ist ein großer See- und Wanderfisch von Makrelefamilie. Er tritt vor allem in den östlichen und westlichen Küsten des Atlantiks, auch im Mittelmeer. Dieser Fisch ist beeindruckend in Größe, wächst bis 900 kg und erreicht eine Länge von fast 4 Metern. Der Thunfisch hat eine perfekt aerodynamische Form und die Fähigkeit, die Körpertemperatur zu regulieren. Die Erwachsene dieser Art sind große Räuber und ernähren sich hauptsächlich von Fischen. Der Blauflossen-Thunfisch ist heute eines der am meisten bedrohten Tierarten der Welt.

Der Atlantischer Blauflossen-Thunfisch Monster

Thunnus Thynnus
160cm

Der Blauflossen-Thunfisch ist ein großer See- und Wanderfisch von Makrelefamilie. Er tritt vor allem in den östlichen und westlichen Küsten des Atlantiks, auch im Mittelmeer. Dieser Fisch ist beeindruckend in Größe, wächst bis 900 kg und erreicht eine Länge von fast 4 Metern. Der Thunfisch hat eine perfekt aerodynamische Form und die Fähigkeit, die Körpertemperatur zu regulieren. Die Erwachsene dieser Art sind große Räuber und ernähren sich hauptsächlich von Fischen. Der Blauflossen-Thunfisch ist heute eines der am meisten bedrohten Tierarten der Welt.

Der Atlantischer Blauflossen-Thunfisch Giant

Thunnus Thynnus
100cm

Der Blauflossen-Thunfisch ist ein großer See- und Wanderfisch von Makrelefamilie. Er tritt vor allem in den östlichen und westlichen Küsten des Atlantiks, auch im Mittelmeer. Dieser Fisch ist beeindruckend in Größe, wächst bis 900 kg und erreicht eine Länge von fast 4 Metern. Der Thunfisch hat eine perfekt aerodynamische Form und die Fähigkeit, die Körpertemperatur zu regulieren. Die Erwachsene dieser Art sind große Räuber und ernähren sich hauptsächlich von Fischen. Der Blauflossen-Thunfisch ist heute eines der am meisten bedrohten Tierarten der Welt.

Der Blaue Marlin

Makaira Nigricans
118cm

Der Blaue Marlin ( Makaira nigricans ) ist die Schönheit der Meere und der majestätische Fisch des offenen Meeres .Er erreicht eine imposante Größe, einige Exemplare erreichen ein Gewicht von bis zu 900 Kg. Daher ist er einer der größten Knochenfische. Er tritt in tropischen und subtropischen Meeren des Atlantischen, Indischen und Pazifischen Ozeans auf. Marlins ernähren sich von Fisch wie Thunfisch oder Bonita, während der Jagd schlägt der Marlin mit seinem Nasenvorsatz wild um sich um seine Beute zu betäuben. Der Marlin ist der Traum eines jedem Meeresanglers.

Der Blaue Marlin

Makaira Nigricans lit up
118cm

Der Blaue Marlin ( Makaira nigricans ) ist die Schönheit der Meere und der majestätische Fisch des offenen Meeres .Er erreicht eine imposante Größe, einige Exemplare erreichen ein Gewicht von bis zu 900 Kg. Daher ist er einer der größten Knochenfische. Er tritt in tropischen und subtropischen Meeren des Atlantischen, Indischen und Pazifischen Ozeans auf. Marlins ernähren sich von Fisch wie Thunfisch oder Bonita, während der Jagd schlägt der Marlin mit seinem Nasenvorsatz wild um sich um seine Beute zu betäuben. Der Marlin ist der Traum eines jedem Meeresanglers.

Der Blaue Marlin

Makaira Nigricans lit up
200cm

Der Blaue Marlin ( Makaira nigricans ) ist die Schönheit der Meere und der majestätische Fisch des offenen Meeres .Er erreicht eine imposante Größe, einige Exemplare erreichen ein Gewicht von bis zu 900 Kg. Daher ist er einer der größten Knochenfische. Er tritt in tropischen und subtropischen Meeren des Atlantischen, Indischen und Pazifischen Ozeans auf. Marlins ernähren sich von Fisch wie Thunfisch oder Bonita, während der Jagd schlägt der Marlin mit seinem Nasenvorsatz wild um sich um seine Beute zu betäuben. Der Marlin ist der Traum eines jedem Meeresanglers.

The Mini Dentex

Sparus Aurata
65cm

Die goldbrasse ist ein sehr beliebter Fisch, die in den Küstengebieten von Meerwasser liebt. Sie tritt vor allem im Nordatlantik und dem Mittelmeer. Von ganze große Goldbrasse Familie zeichnet sich die Goldbrasse durch gelb-gold Punkt zwischen den Augen. Dieser Fisch ernährt sich von Krustentieren und kleinere Fische. Die Goldbrasse ist ein Sportfisch bei den Anglern sehr beliebt.

Die Zahnbrasse mini

Dentex dentex
43cm

Die Zahnbrasse ist ein Fisch aus der Familie der Meerbrassen (Sparidae). Dies ist ein sehr beliebter Raubfisch. Die natürliche Verbreitung dieses Fisches ist der nördliche Teil des Atlantischen Ozeans und das gesamte Mittelmeer. Dieser Fisch lebt hauptsächlich in Küstengewässern, liebt felsigen oder sandigen Boden. Es ernährt sich hauptsächlich von Fischen, Weichtieren und Kopffüssern. Sie wächst bis zu 1 Meter lang und 15 kg schwer. Es ist ein geschätzter Fisch wegen des kulinarischen Wertes, also ist es unter Anglern sehr populär.

Die Zahnbrasse

Dentex dentex
80cm

Die Zahnbrasse ist ein Fisch aus der Familie der Meerbrassen (Sparidae). Dies ist ein sehr beliebter Raubfisch. Die natürliche Verbreitung dieses Fisches ist der nördliche Teil des Atlantischen Ozeans und das gesamte Mittelmeer. Dieser Fisch lebt hauptsächlich in Küstengewässern, liebt felsigen oder sandigen Boden. Es ernährt sich hauptsächlich von Fischen, Weichtieren und Kopffüssern. Sie wächst bis zu 1 Meter lang und 15 kg schwer. Es ist ein geschätzter Fisch wegen des kulinarischen Wertes, also ist es unter Anglern sehr populär.

Meerforelle mini

Salmo Trutta Trutta
51cm

Meerforelle (Salmo trutta m. Trutta) Ein Aquakultur-Wanderfisch, der sehr eng mit dem atlantischen Lachs verwandt ist. Kommt im Atlantik, in der Nordsee und in der Ostsee vor. Dieser Fisch ist ein Fisch, der sein Leben im Meer verbringt, aber zur Laichzeit zieht sie ihr Instinkt in die Flüsse zurück, um dort einen geeigneten Ort zum Laichen zu finden. Nach dem Laichen kehren die Fische meist in ihre Meeresumwelt zurück. Die kleinen Forellen, welche in den Flüssen geboren wurden, ziehen nach dem Erreichen des entsprechenden Alters ebenfalls in das Meer. Dieser Fisch ist ein typischer Räuber, die in den Flüssen lebenden Jungen fressen alle Arten von wirbellosen Tieren, Insekten und kleinen Fischen. In den Meeren lebende erwachsene Meerforellen essen hauptsächlich Fisch. Die wandernde Forelle ist in der heutigen Welt eine sehr gefährdete Art, die Umweltverschmutzung, die Zerstörung ihrer natürlichen Laichgründe durch den Menschen und vor allem die Entwicklung von Flüssen, welche Laichausflüge verhindern, sind nur einige der Probleme, mit denen diese schönen Fische konfrontiert sind.

Der große Tümmler

Tursiops
180cm

Der große Tümmler(Tümmler) ist die häufigste Art von Delphinen. Er kann in tropischen und gemäßigten Gewässern auf der ganzen Welt gefunden werden. Er ernährt sich unter anderem von Fischen, Garnelen oder Tintenfischen. Dank der geschwungenen Linie des Mundes scheint diese Spezies ständig zu lächeln. Der Delphin ist ein sehr intelligentes Tier - es kann sowohl nonverbal kommunizieren, z. B. durch bestimmte Posen, Wendungen oder Sprünge, als auch verbal über Tonsignale. Er ist auch sehr neugierig und freundlich. Oft sieht man sie über Wasser oder direkt unter seiner Oberfläche. Er ist auch froh, von anderen Delfinen, Walen oder sogar Haien begleitet zu werden.

Der Europäische Wolfsbarsch

Dicentrarchus Der Europäische Wolfsbarsch
70cm

Der Europäische Wolfsbarsch (Dicentrarchus labrax) ist ein Fisch aus der Familie der Wolfsbarsche. Es tritt vor allem in den Küstengewässern des Mittelmeeres, des Nordatlantik, der Nordsee und des Schwarzen Meeres. Gelegentlich fließt er in die Flüsse. Der Europäische Wolfsbarsch lebt in Schwärmen. Die Erwachsene ernähren sich hauptsächlich von kleinen Fischen – Hering und Sardinen. Spinnen und künstlicher Fliege ist die beste Methode um diese Fische zu fangen.

Der Weiße Hai mini

Carcharodon carcharias
53cm

Der Weiße Hai ist der typische Vertreter der Haie. Diese Art ist in den meisten der warmen Ozeanwasser angetroffen werden. Der Bau seines Körpers typischerweise räuberische Lebensweise zeigt, ist der Körper aerodynamische und muskulösen stark mit einer großen Öffnung Mund mit großen Zähnen gefüllt.Diese Art wächst zu einer großen Größe, bis 7 Meter in der Länge. Sehr interessant stellt die Phase der Reproduktion, die Spezies ist viviparous, bringt das Weibchen bis etwa 30 kleine Stücke gleichzeitig. Weißer Hai ernährt sich hauptsächlich von Schildkröten, Robben und Fische.

Der Weiße Hai

Carcharodon carcharias
120cm

Der Weiße Hai ist der typische Vertreter der Haie. Diese Art ist in den meisten der warmen Ozeanwasser angetroffen werden. Der Bau seines Körpers typischerweise räuberische Lebensweise zeigt, ist der Körper aerodynamische und muskulösen stark mit einer großen Öffnung Mund mit großen Zähnen gefüllt.Diese Art wächst zu einer großen Größe, bis 7 Meter in der Länge. Sehr interessant stellt die Phase der Reproduktion, die Spezies ist viviparous, bringt das Weibchen bis etwa 30 kleine Stücke gleichzeitig. Weißer Hai ernährt sich hauptsächlich von Schildkröten, Robben und Fische.

Der Weiße Hai Monster

Carcharodon carcharias
200cm

Der Weiße Hai ist der typische Vertreter der Haie. Diese Art ist in den meisten der warmen Ozeanwasser angetroffen werden. Der Bau seines Körpers typischerweise räuberische Lebensweise zeigt, ist der Körper aerodynamische und muskulösen stark mit einer großen Öffnung Mund mit großen Zähnen gefüllt.Diese Art wächst zu einer großen Größe, bis 7 Meter in der Länge. Sehr interessant stellt die Phase der Reproduktion, die Spezies ist viviparous, bringt das Weibchen bis etwa 30 kleine Stücke gleichzeitig. Weißer Hai ernährt sich hauptsächlich von Schildkröten, Robben und Fische.

Der Atlantischen Dorsch mini

Gadus Morhua
38cm

Der Atlantischen Dorsch ist ein Raubmeeresfische, die in der Nord-Atlantik und Nordsee von Europa stattfindet, unter anderem in der Ostsee. Der Dorsch ist gesellige Spezies, die in den tiefen Teilen der Ozeane liebt. Er frisst vor allem kleine marine Organismen, insbesondere Fische. Sehr charakteristisch ist die Färbung ähnlich die Tupfen. Dieser Fisch war schon immer sehr wichtig gewesen in den maritimen von nordeuropäischen Ländern, aber Überfischung hat auf den Rückgang dieser Spezies beigetragen. Der Dorsch ist auch sehr wünschenswertes Ziel Seefischen Expeditionen.

Der Atlantischen Dorsch

Gadus Morhua
75cm

Der Atlantischen Dorsch ist ein Raubmeeresfische, die in der Nord-Atlantik und Nordsee von Europa stattfindet, unter anderem in der Ostsee. Der Dorsch ist gesellige Spezies, die in den tiefen Teilen der Ozeane liebt. Er frisst vor allem kleine marine Organismen, insbesondere Fische. Sehr charakteristisch ist die Färbung ähnlich die Tupfen. Dieser Fisch war schon immer sehr wichtig gewesen in den maritimen von nordeuropäischen Ländern, aber Überfischung hat auf den Rückgang dieser Spezies beigetragen. Der Dorsch ist auch sehr wünschenswertes Ziel Seefischen Expeditionen.

Die Atlantische Makrele

Scomber Scombrus
60cm

Die Makrele sind Wanderfische, die in großen Herden leben. Sie fressen hauptsächlich Krebstiere, Schnecken, Plankton und Jungfische. Die Makrele ist ein Fisch von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Sie wird massiv befischt und für ausgezeichneten Geschmack geschätzt. Ihr Fett Fleisch enthält sehr große Menge von Vitamin B12 und Omega-3.

Der Hering mini

Clupea Harengus
35cm

Abgeleitet vom Latein für „Sardine“ und „Form“, die Clupeiformes Spezies von Strahlenflosse Fisch enthält gemeinsame Arten wie Hering, Sardine und Sardellen Familien (und mehrere andere Familien). Oft leben sie in großen Herden (Untiefen). Fische dieser Art sind in der Regel hell silbrig auf der Seite mit einem dunklen Rücken und eine schlanke Körperform. Die meisten Arten ernähren sich von Plankton und andere kleine wirbellose Meerestiere. Sie zählen mehr als 400 Arten, und die meisten von ihnen sind pelagische Arten, die im offenen Wasser des Ozeans und das Meer zu finden sind. Einige Arten sind jedoch anadromous oder leben im Süßwasser als Alse.

Der Hering

Clupea Harengus
60cm

Abgeleitet vom Latein für „Sardine“ und „Form“, die Clupeiformes Spezies von Strahlenflosse Fisch enthält gemeinsame Arten wie Hering, Sardine und Sardellen Familien (und mehrere andere Familien). Oft leben sie in großen Herden (Untiefen). Fische dieser Art sind in der Regel hell silbrig auf der Seite mit einem dunklen Rücken und eine schlanke Körperform. Die meisten Arten ernähren sich von Plankton und andere kleine wirbellose Meerestiere. Sie zählen mehr als 400 Arten, und die meisten von ihnen sind pelagische Arten, die im offenen Wasser des Ozeans und das Meer zu finden sind. Einige Arten sind jedoch anadromous oder leben im Süßwasser als Alse.

Der Schwertwal mini

Orcinus orca
51cm

Der Schwertwalist ein großer Säugetier der Delphinfamilie, charakteristisch gefärbt mit dominanter schwarzer Farbe und weißen Flecken. Dies ist ein sehr mächtiges, großes Raubtier, das in allen Ozeanen und in den größeren Meeren lebt. Die Schwertwalisten sind sehr intelligente Walen, sie sind berühmt für ihr gesellschaftliches Leben und koordinierte Jagd. Sie ernähren sich von alle großen Wasserorganismen wie Fisch und Säugetiere. Seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts wurden die Schwertwalisten in künstliche Aquarien und Wasserparks eingeführt. Diese menschliche Tätigkeit ist eine riesige Kontroverse, weil der Schwertwalist sehr schlecht in Gefangenschaft lebt.

Der Schwertwal

Orcinus orca
118cm

Der Schwertwalist ein großer Säugetier der Delphinfamilie, charakteristisch gefärbt mit dominanter schwarzer Farbe und weißen Flecken. Dies ist ein sehr mächtiges, großes Raubtier, das in allen Ozeanen und in den größeren Meeren lebt. Die Schwertwalisten sind sehr intelligente Walen, sie sind berühmt für ihr gesellschaftliches Leben und koordinierte Jagd. Sie ernähren sich von alle großen Wasserorganismen wie Fisch und Säugetiere. Seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts wurden die Schwertwalisten in künstliche Aquarien und Wasserparks eingeführt. Diese menschliche Tätigkeit ist eine riesige Kontroverse, weil der Schwertwalist sehr schlecht in Gefangenschaft lebt.

Der große Barrakuda

Sphyraena barracuda
110cm

Der große Barrakuda (Sphyraena barracuda) ist ein großer und ziemlich leicht identifizierbarer Meeresräuber. Er kann bis zu 3 Meter lang werden und bewohnt die meisten tropischen und subtropischen Küstengewässer der Weltmeere und Ozeane. Er ist ein ausgezeichneter Jäger mit einem aerodynamischen Körper, welcher für hohe Geschwindigkeit und effektive Jagd von der Natur geformt wurde. Er ist ein beliebter Fisch unter Anglern auf der ganzen Welt, obwohl dieser kein schmackhafter Fisch ist und wenig kulinarischen Wert aufweist.

Der Amberjack

Der Amberjack Dumerili
105cm

Der Amberjack (Seriola dumerili) ist ein großer Salzwasserfisch, welcher in fast allen warmen Gewässern beider Hemisphären beheimatet ist. Er bevorzugt küstennahe Abhänge und Felsvorsprünge oder Riffe, wo er sich von Fischen, Krebsen und Weichtieren ernährt. Er kann bis zu zwei Meter lang werden und zeichnet sich durch einen bernsteinfarbenen Streifen aus, der an der Seite des Körpers verläuft. Es ist ein sehr beliebter Sportfisch aufgrund seiner Größe, Ausdauer und kräftigem Körperbau.

Der Zwergbarsch

Epinephelus Marginatus
100cm

Der Zwergbarsch (Epinephelus marginatus) ist ein großer Meeresfisch, der in seichten europäischen Gewässern von der Biskaya, dem Mittelmeer und Nordafrika vorkommt. Er ist ein Einzelgänger und Hinterhaltjäger, der einen Lebensraum voller Ecken und Winkel vorzieht, um sich zu verstecken, während er auf Beute wartet. Er ernährt sich hauptsächlich von Krebstieren, Gastropoden und Fischen. Diese Art ist sehr geschätzt für ihren Geschmack und ist ein beliebter, sehr kampfstarker Fisch unter Meeresanglern

Der Seesterne

Starfish
50cm

Der Seesterne (Asteroidea) ist ein Meerestier mit einer ausgeprägten Sternform. Weltweit gibt es etwa 1500 Arten, die in allen Ozeanen vorkommen. Die höchste Konzentration an Seesternen findet man Küstennahen Zonen der Meere. Der Seestern kann jäh nach Art eine unterschiedliche Anzahl an Armen und Farben aufweisen. Ein charakteristisches Merkmal dieser Tiere ist ihre langsame Art sich am Gewässergrund zu bewegen. Seesterne ernähren sich hauptsächlich von Muscheln, Austern und Schnecken.

Krabben Calico

Hepatus epheliticus
60cm

Krabben – eine sehr große Gruppe von Krustentieren . Sie zeichnen sich durch eine spezifische Form und sehr unterschiedlichen Abmessungen aus. Die Größe der Beine variieren von einigen Millimetern bis zu vier Metern. Krabben sind sehr agile Wesen, sie können schnell und in alle Richtungen bewegen. Ihr Verbreitungsgebiet ist fast die ganze Welt, vor allem Salzwasser, aber sie sind auch in Süßwasser gefunden. Wegen der vielen Sorten und Mehrzweck Umgebung, in der sie leben, ist ihre Nahrung sehr vielfältig, sie ernähren sich von Aas, zum Beispiel, und Pflanzen, können aber auch für kleinere Organismen jagen. Krabben sind ein wichtiger Teil der Fangmengen, ihr Fleisch ist sehr schmackhaft und beliebt.

Krabben Common

Cancer pagurus
60cm

Krabben – eine sehr große Gruppe von Krustentieren . Sie zeichnen sich durch eine spezifische Form und sehr unterschiedlichen Abmessungen aus. Die Größe der Beine variieren von einigen Millimetern bis zu vier Metern. Krabben sind sehr agile Wesen, sie können schnell und in alle Richtungen bewegen. Ihr Verbreitungsgebiet ist fast die ganze Welt, vor allem Salzwasser, aber sie sind auch in Süßwasser gefunden. Wegen der vielen Sorten und Mehrzweck Umgebung, in der sie leben, ist ihre Nahrung sehr vielfältig, sie ernähren sich von Aas, zum Beispiel, und Pflanzen, können aber auch für kleinere Organismen jagen. Krabben sind ein wichtiger Teil der Fangmengen, ihr Fleisch ist sehr schmackhaft und beliebt.

Das Seepferdchen mini

Syngnathidae
40cm

Das Seepferdchen (Syngnathidae) ist ein sehr spezifischer und schöner Meerwasserfisch. Das Seepferdchen bewohnt flache Zonen von tropischen Meeren bis zu der kalten Küste von England. Seepferdchen weisen keine Schuppen auf und den knochigen Körper bedeckt nur die Haut. Der Schweif des Seepferdchens ist dazu da um sich an Pflanzen oder Korallen festzuhalten. Ausgewachsene Seepferdchen ernähren sich von wirbellosen Tieren und Krustentieren. Die Verschmutzung der Meere spielt eine große Rolle im immer kleiner werdenden Lebensraum der Seepferdchen.

Das Seepferdchen

Syngnathidae
60cm

Das Seepferdchen (Syngnathidae) ist ein sehr spezifischer und schöner Meerwasserfisch. Das Seepferdchen bewohnt flache Zonen von tropischen Meeren bis zu der kalten Küste von England. Seepferdchen weisen keine Schuppen auf und den knochigen Körper bedeckt nur die Haut. Der Schweif des Seepferdchens ist dazu da um sich an Pflanzen oder Korallen festzuhalten. Ausgewachsene Seepferdchen ernähren sich von wirbellosen Tieren und Krustentieren. Die Verschmutzung der Meere spielt eine große Rolle im immer kleiner werdenden Lebensraum der Seepferdchen.

Das Seepferdchen mini

Syngnathidae
40cm

Das Seepferdchen (Syngnathidae) ist ein sehr spezifischer und schöner Meerwasserfisch. Das Seepferdchen bewohnt flache Zonen von tropischen Meeren bis zu der kalten Küste von England. Seepferdchen weisen keine Schuppen auf und den knochigen Körper bedeckt nur die Haut. Der Schweif des Seepferdchens ist dazu da um sich an Pflanzen oder Korallen festzuhalten. Ausgewachsene Seepferdchen ernähren sich von wirbellosen Tieren und Krustentieren. Die Verschmutzung der Meere spielt eine große Rolle im immer kleiner werdenden Lebensraum der Seepferdchen.

Das Seepferdchen

Syngnathidae
60cm

Das Seepferdchen (Syngnathidae) ist ein sehr spezifischer und schöner Meerwasserfisch. Das Seepferdchen bewohnt flache Zonen von tropischen Meeren bis zu der kalten Küste von England. Seepferdchen weisen keine Schuppen auf und den knochigen Körper bedeckt nur die Haut. Der Schweif des Seepferdchens ist dazu da um sich an Pflanzen oder Korallen festzuhalten. Ausgewachsene Seepferdchen ernähren sich von wirbellosen Tieren und Krustentieren. Die Verschmutzung der Meere spielt eine große Rolle im immer kleiner werdenden Lebensraum der Seepferdchen.

Die Jakobsmuscheln

Pecten Maximus
45cm

Die Jakobsmuscheln sind sehr häufig Weichtier der Familie Pectinidae. Sie leben meist in Meerwasser mit einem besonderen Fokus auf Becken mit heißem Wasser. Es gibt etwa 500 Arten von unterschiedlicher Größe und Farbe. Es ist interessant, dass es auf den Körper des Jakobsmuschel viele Augen gibt, einige von ihnen können sogar 100 Augen haben. Die Jakobsmuscheln sind auch sehr beliebt ”Frucht” des Meeres, in vielen exquisiten Küchen derWelt bewertet.

This product is meant as a decorative item only. This products has not undergone EN-71 and ASTM F693 testing. This product is not a toy

Die Jakobsmuscheln

Pecten Maximus
45cm

Die Jakobsmuscheln sind sehr häufig Weichtier der Familie Pectinidae. Sie leben meist in Meerwasser mit einem besonderen Fokus auf Becken mit heißem Wasser. Es gibt etwa 500 Arten von unterschiedlicher Größe und Farbe. Es ist interessant, dass es auf den Körper des Jakobsmuschel viele Augen gibt, einige von ihnen können sogar 100 Augen haben. Die Jakobsmuscheln sind auch sehr beliebt ”Frucht” des Meeres, in vielen exquisiten Küchen derWelt bewertet.

This product is meant as a decorative item only. This products has not undergone EN-71 and ASTM F693 testing. This product is not a toy

Der Blaupunktrochen

Taeniura lymma
50cm/85cm

Der Blaupunktrochen (Taeniura lymma) ist ein Fisch aus der Rochenfamilie, der an den Ufern des Roten Meeres, des Indischen Ozeans und des Pazifiks vorkommt. Er wählt sandige Böden, in denen er sich eingraben kann. Ihre Nahrung besteht aus kleinen Meereslebewesen (Krebse, Muscheln, Garnelen, kleine Fische). Der olivgrüne Körper ist mit hellen blauen Flecken gesprenkelt. Der Mund befindet sich auf der Unterseite des Körpers. Am Ende des Schwanzes befinden sich zwei giftige Stacheln zur Verteidigung. Ihr Gift ist für Menschen nicht tödlich, verursacht aber starke Schmerzen. Diese Art kann in Aquarien gezüchtet werden, erfordert jedoch viel Wissen und Erfahrung. Der Fisch wird auch für sein schmackhaftes Fleisch geschätzt.